40 Jahre sind genug – der 07.10.1989 und was danach geschah
Führung

40 Jahre sind genug – der 07.10.1989 und was danach geschah

Eine Führung um den Schlossplatz zu der wechselvollen Geschichte dieses Ortes.

Stimmen zählen
Montag, 4. November, 15:00 – 16:30 Uhr
Samstag, 9. November, 15:00 – 16:30 Uhr
Sonntag, 10. November, 12:00 – 13:30 Uhr
Sonntag, 10. November, 15:00 – 16:30 Uhr
Dienstag, 5. November, 15:00 – 16:30 Uhr
Mittwoch, 6. November, 12:00 – 13:30 Uhr
Mittwoch, 6. November, 15:00 – 16:30 Uhr
Donnerstag, 7. November, 12:00 – 13:30 Uhr
Donnerstag, 7. November, 15:00 – 16:30 Uhr
Freitag, 8. November, 12:00 – 13:30 Uhr
Freitag, 8. November, 15:00 – 16:30 Uhr
Samstag, 9. November, 12:00 – 13:30 Uhr
Schlossplatz,
Info-Point
Rollstuhlgeeignet
Deutsch

Die Führung bietet eine Zeitreise rund um das Humboldt-Forum, den Schlossplatz und das Nikolaiviertel mit dem Zeitzeugen Matthias Rau, der die Ereignisse 1989 hautnah miterlebte.Themen der Führung: die bedeutsame Geschichte des Areals, wie die Partei- und Staatsführung der DDR dort ihr Staatszentrum geschaffen hat und die Demonstrationen im Herbst 1989, die zum Sturz der SED-Diktatur führten. Spuren der Geschehnisse sind noch heute vielfältig vorhanden.

Termine:
Mo 4.11. bis So 10.11. 15:00–16:30 Uhr
Mi 6.11. bis So 10.11 12:00–13:30 Uhr

Die Führungen Mi 6.11. bis Fr 8.11 am Vormittag (12:00–13:30 Uhr) sind für Schulklassen vorbehalten und daher schon ausgelastet. Für die Führungen Mo 4.11. bis So 10.11. 15:00–16:30 Uhr und Sa 9.11. bis So 10.11 12:00–13:30 Uhr sind noch freie Plätze verfügbar.

Info: die Führung am 9.11.2019 15:00-16:30 wird in Gebärdensprache übersetzt.

Treffpunkt ist der Info-Point am Marx-Engels-Forum, 15 Minuten vorher.